Beschleunigung der Impfstoffentwick… – Information Centre – Research & Innovation

Lavern Vogel

Die Entwicklung eines Impfstoffs ist ein zeitaufwendiger, komplexer Prozess. Aber wie die aktuelle globale Pandemie verdeutlicht, ist Zeit ein entscheidender Faktor. Eine EU-finanzierte Forschungsgruppe hat daher eine Plattform ins Leben gerufen, die Dienstleistungen, Unterstützung, Vernetzung und Schulungen anbietet, um die Impfstoffentwicklung, u. a. gegen COVID-19, zu beschleunigen.


© Kadmy, #94355258, 2018. source: inventory.adobe.com

Ein wirksamer Impfstoff ist das wichtigste Instrument bei der Prävention von Krankheiten. Leider ist die Entwicklung eines Impfstoffs ein zeitaufwendiger und komplexer Prozess – eine Tatsache, die während der COVID-19-Pandemie überaus deutlich geworden ist.

Erfolgreiche Forschung gibt es nicht ohne Zusammenarbeit. Vielmehr sind internationale Kooperation, öffentlich-non-public Partnerschaften und der Austausch von Ressourcen und Fachwissen unabdingbar. In Europa wird dies u. a. von TRANSVAC2 vorangetrieben, einem EU-finanzierten Projekt, das von der Europäischen Impfstoffinitiative geleitetet wird und die Impfstoffentwicklung beschleunigen soll.

„TRANSVAC2 unterstützt die Entwicklung innovativer präventiver und therapeutischer Impfstoffe für den human- und veterinärmedizinischen Gebrauch“, beschreibt Hilde Depraetere,

Read More

Machines help humans take control – Information Centre – Research & Innovation

Lavern Vogel

Workers can frequently have problem doing work with innovative equipment in contemporary factories. EU-funded researchers have now devised a regulate interface that can adapt to the working experience and skills of any operator.


© red150770 #31048730, resource:inventory.adobe.com 2020

Though it was at the time thought that the expansion in industrial automation would direct to employment getting to be less expert, frequently the reverse is real. Present day production systems are so elaborate that sizeable talent is required to function them.

‘Even extremely advanced machines simply cannot work completely autonomously there is still a solid require for a human to supervise them,’ states Valeria Villani, of the College of Modena and Reggio Emilia in Italy. ‘Workers are essential to interact with extremely elaborate systems, sometimes less than hard and tense ailments, this kind of as a noisy surroundings or limited schedules.’

Villani was technical supervisor of the EU-funded INCLUSIVE challenge which

Read More